Skip to end of metadata
Go to start of metadata

update zu Was mich an Android immer wieder nervt - Teil 1

dass (man) ...

  • ... bei der Einrichtung des Geräts ...
    • ... nicht mal WPS nutzen kann

    • ... in Android 5.1.1 ERST das WLAN, DANN der Restore über NFC gefragt wird
    • ... in Android 5.1.1 die Einrichtung des WLANs nicht übersprungen werden kann (Nexus 7 v2012)
  • ... den PlayStore gar nicht nutzen kann wenn man nicht auch alle Kontakte und Kalender synchronisieren lässt da alles an einem blöden Account hängt.
    Gleiches gilt für "mal eben eine App von einem anderen Account" aktivieren. Ohne dass im Hintergrund gleich die gesamte Benutzerdatensynchronisation läuft, hat man wenig Chancen.
  • ... es keine Aktualisierungen der System-Apps gibt, wenn man nicht bei Google angemeldet ist. Somit dürften viele mit deutlich veralteten Browsern unterwegs sein ;(
  • ... das Mehrbenutzersystem starke schwächen bei Apps / App-Aktualisieren / Zugriff auf den Playstore mit mehreren Accounts hat
    So schafft man es beispielsweise eine einmal deinstallierte App nicht mehr zu aktivieren wenn diese über einen zweiten Benutzer installiert wird. Neu Installieren klappt auch nicht, da Sie es ja schon ist.
  • ... System-Komponenten wie der Kalender und Kontaktspeicher nicht funktioneren, wenn die Google Apps Kalender und Kontakte deaktiviert werden (weil man besseren hat)
    ja, und das Obwohl der Kontakt und Kalenderspeicher jeweils eigene System-Apps sind. Wirklich "eigenständig" scheinen Sie aber nicht zu sein ;/
  • ... Android immer noch nicht von Haus aus mit CalDAV (iCal) und CardDAV (VCard) synchronisieren kann! Man braucht zwingend http://davdroid.bitfire.at/ mit allen Vor- und Nachteilen
  • ... die Ortungsdienste nicht gescheit regeln kann sodass Google eben nichts gesendet bekommt!
    Hierzu ist wohl eingriff als Root und ersatz mittels https://f-droid.org/repository/browse/?fdid=com.google.android.gms und beispielsweise https://f-droid.org/repository/browse/?fdid=org.mozilla.mozstumbler
  • ... zum Beispiel bei den Ortungsdiensten gefragt wird, ob man die vieel detaillierteren Bestimmungen mittels WLAN und Google erlauben möchte, dabei aber das Häkchen "nicht mehr fragen" nur setzen kann, wenn man dem zustimmt. Lehnt man es ab, wird man jedesmal gefragt.
  • ... die Systempfade und MountPoints der externen SD Karte bei jedem Gerät unterschiedlich sind. Einige Dateimanager kommen damit auch nicht klar. Mal /sdcard, mal /storage/emulated/1 oder /storage/emulated/legacy mal /storage/sdcard1 oder /ext_card / ... einige sind dann natürlich die blockdevices, das andere links darauf. Korrekt aber für den Benutzer verwirrend. Auf die Spitze treiben es m.E. neuere Devices, die die SDCard stets mit internem Speicher "emulieren" damit es keine Probleme gibt mit apps die auf SD Karte installiert sein "müssen".
  • ... System-Apps perse nicht deaktivieren kann ohne Probleme zu befürchten.
  • ... Im Ruhezustand die PlayService sehr aktiv zu sein. Haben deutliche Auswirkung auf Akkulaufzeit und Systemperformance! Schöne Idee Systemkomponenten-APIs auch aus der Ferne zu aktualisieren, leider mies umgesetzt.
  • ... Datenschutzeinstellungen wie Werbungs-Tracker werden nur lokal gespeichert und müssen bei jedem Gerätewechsel neu in den PlayServices / Google Einstellungen nachjustiert werden.
  • ... die SSL / TLS Unterstützung bis Android 5 mies ist!
  • ... Spiele mit Play-Games Services nerven wenn man ebenselbigen Service nicht aktiviert hat oder schlicht keine Internetverbindung hat
  • No labels

1 Comment

  1. Zum Thema SD-Karte: Ab Android M soll es (wieder) besser werden: heise.de/-2680575